Bosch Stichsäge PST900EL Test

0

Bosch Stichsäge PST900EL Test – Die Bosch PST900EL gehört zu den besseren Stichsägen, welche sich nicht mehr nur für Anfänger, sondern auch für den professionellen Einsatz anbietet. Preislich liegt sie noch im unteren Bereich unter 100 Euro. In unserem Bosch Stichsäge PST900EL Test haben wir uns die Stichsäge etwas genauer unter die Lupe genommen und verraten Ihnen was uns gut und was uns weniger gut gefallen hat. Außerdem verraten wir Ihnen natürlich unsere Bosch PST900EL Erfahrungen welche wir gemacht haben.

Bosch Stichsäge PST900EL Test

Preislich liegt die Bosch PST900EL in einem mittleren Bereich. Da sie noch unter 100 Euro liegt, gehört sie nicht zu den Profi-Stichsägen, jedoch zu den professionellen. Das Design ist Bosch typisch nobel und in grün. Die Stichsäge liegt gut und der Hand und lässt sich auch sehr gut führen. Wie bereits bei der Bosch DIY PST650, der etwas schwächeren Stichsäge, wurde an der Oberkante des Griffes eine Gummierung platziert. Diese sorgt dafür, dass die Vibrationen nahezu nicht spürbar sind. das ganze funktioniert sehr gut. Das Sägen ist einfach und dank der vibrationsarmen Säge besonders angenehm.

Eine Funktion hat uns im Bosch Stichsäge PST900EL Test besonders überzeugt. Die Bosch PEL 900 Expert ist mit einem individuell nutzbaren Laser ausgestattet, der den genauen Zuschnitt von Längen ermöglicht. Das ist besonders für Anfänger sehr praktisch, da sie sofort sehen, ob sie abkommen. Aber selbst für fortgeschrittene ist der Laser ein praktisches Hilfsmittel.

Bosch Stichsäge PST900EL Erfahrungen

Ebenfalls sehr positiv ist die Präzision. Die Säge ist mit einem 650 Watt Motor ausgestattet, welcher über genügend Power hat um auch harte Materialien wie Aluminium zu schneiden. Der Leerlauf ist in der Hubzahl zwischen 500 und 3100 einstellbar. Das ermöglicht einen großen Einsatzzweck, da sich hie Hubzahl auf das jeweilige Material anpassen lässt. Bis zu einer Dicke von 8mm lässt sich sogar Metall schneiden. Vorausgesetz natürlich mit der Verwendung eines entsprechenden Sägeblatt.

Die Bosch PST900EL verfügt außerdem über einen 4-stufigen Pendelhub. Dieser ermöglicht ein schnelles sägen. Der Pendelhub ist zwar kein absolutes Muss, aber verfügt eine Stichsäge über einen Pendelhub, so ist das natürlich besser.

Angebot
Bosch Stichsäge PST900EL
  • Die Stichsäge PST 900 PEL - maximale Präzision durch alle Materialien
  • Minimale Vibration durch Bosch-"Low Vibration" mit linearem Massenausgleich und...
  • Zuschaltbare Blasluftfunktion und das LED PowerLight sorgen für klare Sicht auf...
  • Bosch Einhand-SDS für einen werkzeuglosen und sicheren Sägeblattwechsel in...

Bosch PST900EL Technische Daten:

  • Nennaufnahme: 620 W
  • Schnitttiefe in Holz: 90 mm
  • Schnitttiefe in Stahl: 8 mm
  • Schnitttiefe in Aluminium: 15 mm
  • Hubzahl bei Leerlauf: 500 – 3.100 min-1
  • Maschinengewicht: 2,2 kg


Bosch Stichsäge PST900EL Erfahrungen

Anbei finden Sie noch einige der Bosch Stichsäge PST900EL Erfahrungen. Falls Sie noch nicht überzeugt sind, können Ihnen diese vielleicht bei der Kaufentscheidung weiterhelfen. Die Rezessionen und Bewertungen stammen von Amazon Kunden.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Michaela: Ich hatte eine No Name Stichsäge die hat auch gesägt , jetzt aber die Bosch ein Unterschied den jeder erst erleben muss alles geht viel besser . Sägeblätter wechseln . Sägen ist ein Kinderspiel. Volle Empfehlung das Teil ist wirklich gut. Allen unfallfreies Werken.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Chris: Klasse Gerät. Habe in Verbindung mit den original Sägeblättern 110m2 Laminat und Klick Vinyl geschnitten. Hat uns sehr gute Dienste geleistet. Würden wir wieder kaufen.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Max: Ich hatte zuvor die Bosch PST650. War mit dieser sehr zufrieden. Als diese jedoch nicht mehr funktionierte habe ich mich für die PST900EL entschieden. In Punkto Präzision liegt sie gleich auf, jedoch liegt sie in meinen Augen besser in der Hand. Kann aber auch gut sein dass ich mir das nur einbilde 😉 Auf jeden fall bin ich sehr zufrieden.

⭐ ⭐ ⭐⭐ ⭐ Igo: Bosch steht für Qualität und das merkt man auch bei der Säge. Mir ist sie bereits schon zwei mal runtergefallen und hat absolut keinen Schaden genommen (außer dass die Blätter gebrochen sind). Mit einem Discounter Produkt wäre sicher alles Schrott gewesen.

Lesen Sie hier unseren großen Kappsäge Test

(Visited 34 times, 1 visits today)
Share.

About Author

Ryan

Hi! Ich bin Ryan. Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kanada. Ich bin leidenschaftlicher Handwerker und zusammen mit meinem Team habe ich dieses Portal gegründet. Hier gibt es alles rund ums Thema Motorsägen, Häcksler und Holzspalter.

Leave A Reply